Du bist hier: Home » Fans » Hinter den Kulissen… Heute: Die Medienabteilung

Hinter den Kulissen… Heute: Die Medienabteilung

Uwe Bremer von der Berliner Morgenpost und dem Blog immerhertha.de hatte Opas Idee aus Belek “geklaut”, ein Cometogether mit Peter Bohmbach zu veranstalten (er reklamierte die älteren Rechte, aber wir wollen uns darüber nicht streiten, das HI Treffen demnächst wird einfach schöner ;) ). Es traf sich also kurz vor 18 h eine ausgewählte Gruppe von ca. 15 Personen in der Hanns-Braun-Straße.

image
image
Peter Bohmbach begrüßte uns auf dem Hof herzlich, offen und mit einem aufrichtigen Lächeln auf den Lippen. Ja, manchmal guckt er etwas mürrisch, dieser Eindruck täuscht aber, ich habe Peter als durchaus freundlichen Menschen kennengelernt. An seiner Seite die ebenfalls sehr freundliche, charmante, aber auch verbindliche Anne Grubert, die mit ihm gemeinsam derzeit die Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation von Hertha “schmeißt”. Zunächst hatte man einen Rundgang durch die Akademie organisiert, der Leiter der Akademie, Hans-Peter Jakobs, zeigte uns das Leistungszentrum, die Zimmer und den Freizeitbereich unserer Nachwuchskicker. Nachdem wir zum krönenden Abschluss des Rundgangs durch die Kabine und die Umkleide der Profis geführt wurden, ging es in den Presseraum zurück, wo eine lebhafte und unterhaltsame Fragerunde losging, die Jörn Meyn von der Morgenpost live getickert hat.
image
Bei dieser Fragerunde haben Peter Bohmbach und Anne Grubert durchaus Klartext geredet und bei dem einen oder anderen Punkt hatte das Gespräch durchaus Hintergrundcharakter und ist nicht für die unmittelbare Öffentlichkeit bestimmt. Bemerkenswert waren die Ausführungen zu den turbulenten Punkten der letzten Saison, an der Herausforderung von Babbelgate und den Nachwirkungen des Relegationsspiels ist unsere Kommunikationsabteilung ganz sicher gewachsen, vor allem, da im Bereich Kommunikation nicht alles gemanaged und gesteuert werden kann. So ärgert sich Peter Bohmbach wohl zu Recht, wenn die “guten Taten” wie die in Banda Ace von Hertha gebaute Schule für die Flutopfer kaum Erwähnung in den Medien finden oder falsche Tatsachen von Medien verbreitet werden, wo er dann um Richtigstellung kämpft. Auch fänden die in den Partnerstädten von Hertha stattfindenden Aktionen in den Schulen leider kaum Medienecho, aber dann kommuniziere man das auf der Homepage eben selbst.
Nächtliche Anrufe gehören übrigens zum Alltag der Kommunikationsabteilung, wenn z.B. ein Spieler polizeilich auffällig wird, dann läuft eine regelrechte Alarmkette. Und wenn das Diensthandy aus ist, wird auf dem Privathandy angerufen. Das ist eben ein 24 Stunden Job, aber die beiden scheinen ihn trotz mancher Widrigkeiten gern zu machen. Zu diesen Widrigkeiten gehört neben der Rundumdieuhrverfügbarkeit auch, bei Schnee und Regen am Trainingsplatz zu stehen und für den Fall der Fälle parat zu stehen oder auch mal allzu aufdringliche Fans davon abzuhalten, einen Autogramm- oder Fotowunsch auf statt neben dem Trainingsplatz zu erzwingen. Ein Wochenende beinhaltet der Job übrigens auch nicht, es wird von Montag bis Sonntag gearbeitet, an den Tagen vor einem Spiel, wenn Geheimtraining ist, wechseln sie sich ab und somit kommt jeder auch mal zu einem freien Tag in der Woche. Im Medienraum hängen übrigens nicht nur Bilder von Spielern und Trainerstab, sondern auch wir Fans spielen in der Kommunikation eine Rolle, wie die Bilder von zwei Choreos zeigen, auf die man bei Hertha sehr stolz ist.
image
image
Zum Abschluss räumten die beiden noch mit der Mär auf, bei Hertha gäbe es kein Leitbild und verteilten ebendieses und versprachen, alsbald es auf der Homepage zum Download zur Verfügung zu stellen, was einen Tag später hier bereits umgesetzt wurde
image
Ein unterhaltsamer, informativer Abend neigte sich gegen 22:00 h dem Ende zu, Peter versprach genau wie Uwe Bremer, beim nächsten HI Treffen mal vorbeizuschauen und Opa ließ den Abend mit Jörn Meyn in einer trendigen Szenekneipe im Prenzlberg (Einrichtung Modell Sperrmüll) bei ein paar Pils ausklingen. Vielleicht gibt´s demnächst ein “Hinter den Kulissen…” aus einer der Berliner Sportredaktionen?

Comments (1)

Impressum :::::: © protected content 2002 - 2014 hertha-inside.de

Scroll to top